Angebote zu "Statt" (34 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Mathe im Fernsehen
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie viel Geld kostet die Crew eines Dokumentarfilms? Wie hoch sind die Chancen auf den Hauptgewinn einer Spielshow? Wie viel Filmmaterial fällt dem Schnitt zum Opfer? Hier gehen Ihre Schüler dem Fernsehen mathematisch auf den Grund: Unter anderem spielen sie eine Talentshow von der Bewerbung der Kandidaten bis zur Punktevergabe durch, ermitteln Einschaltquoten und Werbepreise, berechnen die Wohnfläche einer Fernseh-WG und erfahren dabei viel Interessantes über das Fernsehen vor und hinter den Kulissen. Von Unterhaltungsshows bis zu den Nachrichten, von der Fernsehtechnik bis zur Werbung - jede Doppelseite bietet ein breites Spektrum an Aufgaben zu einem anderen Thema. Statt trockener Thoerie und sturem Üben wird Mathe abwechslungsreich angewendet. Da schaltet keiner ab!

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Mathe im Fernsehen
16,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wie viel Geld kostet die Crew eines Dokumentarfilms? Wie hoch sind die Chancen auf den Hauptgewinn einer Spielshow? Wie viel Filmmaterial fällt dem Schnitt zum Opfer? Hier gehen Ihre Schüler dem Fernsehen mathematisch auf den Grund: Unter anderem spielen sie eine Talentshow von der Bewerbung der Kandidaten bis zur Punktevergabe durch, ermitteln Einschaltquoten und Werbepreise, berechnen die Wohnfläche einer Fernseh-WG und erfahren dabei viel Interessantes über das Fernsehen vor und hinter den Kulissen. Von Unterhaltungsshows bis zu den Nachrichten, von der Fernsehtechnik bis zur Werbung - jede Doppelseite bietet ein breites Spektrum an Aufgaben zu einem anderen Thema. Statt trockener Thoerie und sturem Üben wird Mathe abwechslungsreich angewendet. Da schaltet keiner ab!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Hesse, J: Hesse/Schrader: 1x1 - Die erfolgreich...
12,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Kompakt und übersichtlich gehen Hesse/Schrader in diesem Buch auf alle wichtigen Punkte zur schriftlichen Bewerbung ein und präsentieren zahlreiche Bewerbungsbeispiele. Die Themen: • Mit dem Anschreiben überzeugen• Den Lebenslauf optimieren• Mit besonderen Extraseiten auffallen• Das WWW sinnvoll nutzen: Jobbörsen, Onlinebewerbung, E-Mail-BewerbungIn diesem Ratgeber bleibt keine Frage offen! Auch im Paket mit 'Hesse/Schrader: 1x1 - Das erfolgreiche Vorstellungsgespräch' (Best.-Nr. E10152) für nur 20,90 Euro (statt 23,90 Euro) erhältlich. Sie sparen 3,00 Euro!

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Das Bewerbungsbuch für Frauen
10,07 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Frauen haben heute so viele berufliche Möglichkeiten wie in keiner Generation zuvor. Trotzdem ist der Weg zum Traumjob für Frauen nach wie vor nicht leicht. Gerade in Bewerbungssituationen ist es wichtig, ziel- und selbstsicher vorzugehen, seine ganze Persönlichkeit einzubringen, flexibel zu sein und sich trotzdem nicht beirren zu lassen. Statt „weiblicher Schwäche“ können und sollten Sie Stärke zeigen! Dieser Band vermittelt Ihnen zum einen das grundlegende Wissen über Unterlagen und Ablauf einer Bewerbung für Berufseinsteigerinnen, Frauen, die den Arbeitsplatz wechseln oder nach einer Kinderpause wieder in den Beruf zurückkehren wollen. Zum anderen zeigt er auch die frauenspezifischen Probleme – und Chancen!- auf. Er hilft Ihnen, Ihre individuellen Stärken zu erkennen und selbstbewusst damit umzugehen. Wenn Sie in der Lage sind, sich und Ihre Qualifikationen optimal darzustellen, sind Sie auf dem Weg zu Ihrem Traumjob schon ein gutes Stück weitergekommen. Die Autorin Christina Ewald ist Inhaberin einer Werbeagentur und Personaltrainerin Marketing. Sie hat im Bereich Bewerbung 'auf beiden Seiten' reiche Erfahrungen gesammelt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Das Bewerbungsbuch für Frauen
13,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Frauen haben heute so viele berufliche Möglichkeiten wie in keiner Generation zuvor. Trotzdem ist der Weg zum Traumjob für Frauen nach wie vor nicht leicht. Gerade in Bewerbungssituationen ist es wichtig, ziel- und selbstsicher vorzugehen, seine ganze Persönlichkeit einzubringen, flexibel zu sein und sich trotzdem nicht beirren zu lassen. Statt „weiblicher Schwäche“ können und sollten Sie Stärke zeigen! Dieser Band vermittelt Ihnen zum einen das grundlegende Wissen über Unterlagen und Ablauf einer Bewerbung für Berufseinsteigerinnen, Frauen, die den Arbeitsplatz wechseln oder nach einer Kinderpause wieder in den Beruf zurückkehren wollen. Zum anderen zeigt er auch die frauenspezifischen Probleme – und Chancen!- auf. Er hilft Ihnen, Ihre individuellen Stärken zu erkennen und selbstbewusst damit umzugehen. Wenn Sie in der Lage sind, sich und Ihre Qualifikationen optimal darzustellen, sind Sie auf dem Weg zu Ihrem Traumjob schon ein gutes Stück weitergekommen. Die Autorin Christina Ewald ist Inhaberin einer Werbeagentur und Personaltrainerin Marketing. Sie hat im Bereich Bewerbung 'auf beiden Seiten' reiche Erfahrungen gesammelt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Die Evolution der Inklusion
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Idee zur theoretischen Konzeptionierung dieser Arbeit ist entstanden im Rahmen der Beobachtung wachsender Konkurrenz zwischen Universitäten. Es herrscht nicht mehr das 'wissenschaftliche Miteinander', das kann man bestenfalls noch auf der Ebene der Forschung behaupten, vielmehr wachsen die Universitäten zu 'Bildungsdienstleistern' heran, die sich um die Studierenden bemühen, wie einst nur Unternehmen um ihre Kunden. Auch die Universität Bielefeld ist davon betroffen. Im Rahmen von Bologna und der Umstrukturierung der Hochschullandschaft nimmt die Universität an verschiedensten Ausschreibungen statt, die ihre 'Exzellenz' auf bestimmten Gebieten bestätigen sollen. Die erst vor kurzem entstandene Stelle des Hochschulmarketings soll das Bild der Universität nach außen hin stärken und verbessern und der Bewerbung auf die bundesweit ausgeschriebenen 'Eliteuniversitäten' begegnet die Universität mit der Bildung von 'Exzellenzclustern'. Und das alles nur, um mehr Studierende, bessere Studierende an die Universität zu binden. Was passiert hier? Ist die Universität tatsächlich plötzlich ein 'Unternehmen Bildung'? Ist das die funktionale Differenzierung des Bildungssystems? Nach den gültigen Definitionen in der Systemtheorie werden psychische Systeme in die einzelnen Funktionssysteme inkludiert. Wie wir im Verlauf dieser Arbeit zeigen wollen, findet Inklusion jedoch im Rahmen der funktionalen Differenzierung von Gesellschaft immer häufiger bereits auf der Ebene der Organisationen statt. Führt also funktionale Differenzierung zwangsläufig die Verschiebung des Inklusionskontextes herbei, oder handelt es sich vielmehr um Partizipation der einzelnen Individuen auf der Ebene der Organisationen, findet doch eine Inklusion in das Funktionssystem statt, die hier nur einen Umweg nimmt? Um diese Fragestellung adäquat beantworten zu können, müssen wir vor der eigentlichen Erhebung und der Diskussion, einige begriffliche und theoretische Bezüge näher definieren.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Die Evolution der Inklusion
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Idee zur theoretischen Konzeptionierung dieser Arbeit ist entstanden im Rahmen der Beobachtung wachsender Konkurrenz zwischen Universitäten. Es herrscht nicht mehr das 'wissenschaftliche Miteinander', das kann man bestenfalls noch auf der Ebene der Forschung behaupten, vielmehr wachsen die Universitäten zu 'Bildungsdienstleistern' heran, die sich um die Studierenden bemühen, wie einst nur Unternehmen um ihre Kunden. Auch die Universität Bielefeld ist davon betroffen. Im Rahmen von Bologna und der Umstrukturierung der Hochschullandschaft nimmt die Universität an verschiedensten Ausschreibungen statt, die ihre 'Exzellenz' auf bestimmten Gebieten bestätigen sollen. Die erst vor kurzem entstandene Stelle des Hochschulmarketings soll das Bild der Universität nach aussen hin stärken und verbessern und der Bewerbung auf die bundesweit ausgeschriebenen 'Eliteuniversitäten' begegnet die Universität mit der Bildung von 'Exzellenzclustern'. Und das alles nur, um mehr Studierende, bessere Studierende an die Universität zu binden. Was passiert hier? Ist die Universität tatsächlich plötzlich ein 'Unternehmen Bildung'? Ist das die funktionale Differenzierung des Bildungssystems? Nach den gültigen Definitionen in der Systemtheorie werden psychische Systeme in die einzelnen Funktionssysteme inkludiert. Wie wir im Verlauf dieser Arbeit zeigen wollen, findet Inklusion jedoch im Rahmen der funktionalen Differenzierung von Gesellschaft immer häufiger bereits auf der Ebene der Organisationen statt. Führt also funktionale Differenzierung zwangsläufig die Verschiebung des Inklusionskontextes herbei, oder handelt es sich vielmehr um Partizipation der einzelnen Individuen auf der Ebene der Organisationen, findet doch eine Inklusion in das Funktionssystem statt, die hier nur einen Umweg nimmt? Um diese Fragestellung adäquat beantworten zu können, müssen wir vor der eigentlichen Erhebung und der Diskussion, einige begriffliche und theoretische Bezüge näher definieren.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Orgelbüchlein
27,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Den Titel 'Orgelbüchlein' verdankt die wohl berühmteste Sammlung von Choralvorspielen der Bewerbung J. S. Bachs um das Leipziger Thomaskantorat im Jahre 1723. In Ermangelung eines akademischen Grades wollte Bach seine pädagogische Qualifikation durch praktische Werke - darunter die Inventionen und Sinfonien sowie das 'Wohltemperierte Clavier' - unter Beweis stellen. So versah er auch sein ehrgeizigstes Projekt der Weimarer Zeit, eine Sammlung von Choralvorspielen, die ursprünglich auf 164 Stücke berechnet war, mit dem irreführenden Hinweis, dass es sich um Stücke für einen 'anfahenden Organisten' handele. In Wirklichkeit sind die 44 vollendeten Kompositionen des 'Orgelbüchleins' anspruchsvolle Meisterwerke, die eindrucksvoll die ganze Spannweite des so genannten kurzen Choralvorspiels aufzeigen. Die kritische Neuausgabe folgt erstmals wieder dem Format der Hauptquellen aus Bachs Umkreis, indem die Stücke überwiegend auf 2 statt auf 3 Systemen wiedergegeben werden. Schwierigkeitsgrad: 3

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Orgelbüchlein
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Den Titel 'Orgelbüchlein' verdankt die wohl berühmteste Sammlung von Choralvorspielen der Bewerbung J. S. Bachs um das Leipziger Thomaskantorat im Jahre 1723. In Ermangelung eines akademischen Grades wollte Bach seine pädagogische Qualifikation durch praktische Werke - darunter die Inventionen und Sinfonien sowie das 'Wohltemperierte Clavier' - unter Beweis stellen. So versah er auch sein ehrgeizigstes Projekt der Weimarer Zeit, eine Sammlung von Choralvorspielen, die ursprünglich auf 164 Stücke berechnet war, mit dem irreführenden Hinweis, dass es sich um Stücke für einen 'anfahenden Organisten' handele. In Wirklichkeit sind die 44 vollendeten Kompositionen des 'Orgelbüchleins' anspruchsvolle Meisterwerke, die eindrucksvoll die ganze Spannweite des so genannten kurzen Choralvorspiels aufzeigen. Die kritische Neuausgabe folgt erstmals wieder dem Format der Hauptquellen aus Bachs Umkreis, indem die Stücke überwiegend auf 2 statt auf 3 Systemen wiedergegeben werden. Schwierigkeitsgrad: 3

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot